uvex JAKK+

Von den höchsten Gipfeln der französischen Alpen bis zum tiefsten Powder in Jackson Hole: Der uvex JAKK+ Skihelm mit der +Technologie. 

Farbvariante: petrol-orange mat

Lässt Dich nicht mehr los

Leicht heißt leistungsfähig: Mit dem neuentwickelten uvex JAKK+ Skihelm präsentiert uvex erstmals einen besonders leichten Hartschalenhelm für Freerider, der keine Kompromisse in puncto Sicherheit und Stabilität eingeht und dazu mit einer cleveren Sonderausstattung punktet. Eine neue Belüftungslösung im Skihelm sorgt für klare Sicht in der Goggle. Spezielle Lüftungskanäle saugen Frischluft durch die passenden uvex Goggles in den Skihelm. Beschlagen unmöglich.

Weg von der Piste, rein in den Powder: Die Rider des uvex Teams sind immer auf Achse. Ob Freeride-Contest, Filmdreh oder Expeditions-Reise – mit dem JAKK+ Skihelm präsentiert uvex den ersten Hartschalenhelm, der den hohen Anforderungen des Endless-Winters gewachsen ist. Das Material muss viel wegstecken und dabei möglichst leicht sein. Denn wer Gewicht spart, steigert die Leistungsfähigkeit und senkt die Verletzungsgefahr bei Stürzen mit hoher Querbelastung.

Weitere Features des uvex JAKK+ Skihelms sind ein anti-allergenes und waschbares Helmfutter, eine neue Halterung für das Brillenband sowie neue Pads für Ohren und Nacken. Die Konstruktion der abnehmbaren Ohrenpolster gibt den natürlichen Sound wieder; Gespräche und Umgebungsgeräusche werden nicht gefiltert oder gedämpft.

+Technologie – mehr Schutz pro Gramm

Hartschalenhelme sehen gut aus und sind sehr robust – waren bislang aber relativ schwer. Der uvex JAKK+ Skihelm löst das Gewichts-Problem mit einer extrem harten und dabei besonders leichten Außenschale mit +Technologie. Dabei wird ein thermoplastischer Kunststoff mit einer speziellen Dünnwand-Spritzguss-Technik zur Außenschale des JAKK+ verarbeitet. Das spart Material und macht den Skihelm besonders leicht. Im Inneren des Skihelms ist der Spezial-Kunststoff EPS verbaut, der den punktuellen Druck bei einem Sturz optimal verteilt und abfängt. Im Ergebnis ist der leichte JAKK+ Skihelm stoß- und schlagfest und erfüllt spielend die hohen Sicherheitsanforderungen der EN-Norm 1077 B.

Mehr Informationen
Protection Fit Comfort

+ technology

Norms: EN 1077 B, TÜV GS

Hardshell Technologie

3 shell sizes

FAS Gurtband-System

Monomatic Verschluß

Belüftungssystem

Kopfband Halterung

abnehmbare Ohrteile

antiallerg. Innenausstattung

natural sound system

Mit dem JAKK+ Skihelm präsentiert uvex erstmals einen besonders leichten Helm für Freerider, der keine Kompromisse in puncto Sicherheit  eingeht.

Technologien

 
uvex octo+

Das erste vollautomatische Anpassungssystem für Helme

uvex octo+ ist das erste vollautomatische Anpassungssystem. Mit seinen flexiblen Lamellen umschließt es den Kopf von allen Seiten und passt sich perfekt an seine Form an, unabhängig von der Größe des Helms. So hast du das Gefühl eines lässigen, satten Sitzes – wie bei deinem Lieblings-Beanie. Einfach aufsetzen und als erster in den Hang droppen.

Mehr Informationen

 
+ technology

Die neue revolutionäre federgewichtige High-Tech Skihelmtechnologie

Die Revolution schützt: Leichter. Besser. Freundlicher. Denn: ABS war gestern. Heute fährt man mit +Technologie.

Mehr Informationen

 
headband holder

Perfekter Halt

uvex Skihelme bieten auch im Detail mehr Komfort: Die integrierte Kopfbandhalterung fixiert die Skibrille in jeder Situation sicher am Helm.

 
natural sound system

Ohrenschutz für höchste Ansprüche

Besser hören erhöht die Sicherheit signifikant. Für die unverfälschte Wiedergabe von Umgebungsgeräuschen haben wir daher eine Spezialmembran entwickelt. Die Ohrpads haben wir zudem zugfrei mit maximalem Tragekomfort designed.

 
monomatic

Passt auf Knopfdruck

Mehrstufig und anatomisch geformt: Der Komfortverschluss uvex Monomatic lässt sich mit nur einer Hand auf Knopfdruck öffnen und schließen. So sitzt das Kinnband immer perfekt.

 
vent system

Perfektes, zugfreies Kopfklima

Das innovative uvex vent system sorgt für optimale Luftzirkulation und verhindert unangenehmen Hitzestau unter dem Helm. Dafür sind die Lüftungskanäle so konzipiert, dass warme Luft schnell nach außen und frische Luft nach innen geführt wird.

Weitere Technologien

removable earpads