uvex EDAero

uvex präsentiert mit dem neuen Rennradhelm uvex EDAero (Every Day Aerodynamics) ein aerodynamisches Meisterwerk für jeden Tag auf dem Rennrad. Die alltagstaugliche Formgebung vereint maximale Kraftersparnis und optimale Belüftungseigenschaften.

Farbvariante: white-black mat

uvex EDAero: Keep cool you're the fastest

Der uvex EDAero ist ein Meisterwerk der Computersimulation, Ingenieurskunst und Profi-Know-How aus dem Rennsport: Er vereint die herausragende Aerodynamik eines tropfenförmigen Zeitfahrhelms mit optimalen Belüftungseigenschaften und alltagstauglicher Formgebung. Verantwortlich für den richtungsweisenden Rennradhelm: Die uvex-Ingenieure und Radsportprofis. Das Ergebnis ist erstaunlich: Beispielsweise ist eine Kraftersparnis von 16 Watt oder umgerechnet 1 Minute 25 Sekunden auf einer Strecke von 40 Kilometern bei einer Geschwindigkeit von 38 km/h alleine durch das Tragen des neuen uvex EDAero möglich. Beeindruckende Zahlen, die jeder Rennradfahrer sofort in Vortrieb und Leistungssteigerung umsetzen kann.

Computeroptimierter Luftstrom

Die neue Form des uvex EDAero Rennradhelms ist die Basis des schnellen Helm-Konzepts, das Herz bildet allerdings die Konstruktion der Luftkanäle: Der Fahrtwind wird in einem Fluss um und durch den Helm geleitet. Verwirbelungen werden minimiert. Die senkrechten Lüftungsschlitze an der Front des EDAero lassen die Luft gradlinig in den Helm strömen. So wird der Luftwiderstand an der wichtigsten Stelle minimiert, wo die Luft frontal auf den Helm trifft. Ein optimiertes System von acht Ventilation-Channels leitet die Luft im Inneren der Helmschale. Das ermöglicht die Kühlung und Belüftung des Kopfes – obwohl der Helm fast komplett geschlossen ist. Diese aerodynamisch optimierte Synergie aus Belüftung und Luftwiderstand funktioniert jedoch nur, da die einströmende Luft verwirbelungsarm ausgeleitet wird und am Hinterkopf gradlinig ausströmt.

Schnelle Schale, schützender Kern

Natürlich garantiert der EDAero die Schutzfunktion des Helms ohne Abstriche und schützet den Kopf optimal bei Stürzen. Dafür besitzt er die "Double Inmould Technology" von uvex. Der Vorteil von Double Inmould: der Helm ist mit einem Gewicht von 270g leicht und stabil zugleich. Mit der dünnen Kunststoff-Hardshell wird die dämpfende EPS Innenschale ummantelt. Im Inneren des EPS Kunststoffs befinden sich mikroskopisch kleine Lufteinschlüsse, die einwirkende Kräfte effektiv abdämpfen können. Dafür sollte der Helm optimal an die Kopfform und den -umfang angepasst sein.

BOA System speziell für Radsport

In exklusiver Zusammenarbeit wurde das patentierte BOA Einstell-System speziell auf den Einsatz im Radsport abgestimmt. Die flexiblen Einzelteile können optimal an die jeweilige Kopfform angepasst werden. In Verbindung mit dem monomatic FAS Verschluss-Systems sitzt der uvex EDAero während der Fahrt angenehm ohne zu drücken und bleibt bei Stürzen sicher in der richtigen Position. Der EDAero ist ab dem Frühjahr 2015 in zwei Schalengrößen (53-57 cm/57-59 cm) erhältlich.

Mehr Informationen
Protection Fit Comfort Gewicht

Double Inmould Technologie
EN 1078
TÜV GS
CE
aero vent design

monomatic Verschluß
FAS Gurtband-System
2 shell sizes
BOA, half ring

antiallerg. Innenausstattung
vent pads
8 ventilation channels

Technologien

 
vent pads

Hochwertig. Funktionell.

Hochwertiges Funktionsmaterial mit abgeprägten Belüftungskanälen. Angenehm und weich auf der Haut schnelltrocknend, antibakteriell, herausnehmbar und waschbar.

 
monomatic

Passt auf Knopfdruck

Mehrstufig und anatomisch geformt: Der Komfortverschluss uvex Monomatic lässt sich mit nur einer Hand auf Knopfdruck öffnen und schließen. So sitzt das Kinnband immer perfekt.

 
FAS

Simpel und Praktisch

Das Fast-Adapting-System-Gurtband lässt sich leicht und stufenlos exakt an die eigene Kopfform anpassen. So bleibt der Helm in allen Situationen fest auf dem Kopf und das Gurtband immer in der optimalen Position.

Weitere Technologien

double inmould technology

BOA